Titel

Tag der Buddhismus

Tag der Buddhismus

Blumenopferzeremonie im Japanischen Garten

jt

Stille und Respekt vor der Natur sind immer noch die wichtigsten Symbole des Japanischen Gartens. Wir schließen die Saison daher gern in dieser Stimmung ab.

Das ist warum, am 28. Oktober 2018, der Japanische Garten Sie einlädt diese Themen gemeinsam zu erfahren, in Kooperation mit dem Tag der Buddhismus und Yo-e-an.

Um 11 Uhr und 13:30 Uhr Einführungen beginnen am meditation in der tradition des Shingon, einer der größten Schulen des japanischen Buddhismus.

Um 16 Uhr beginnen wir mit der Blume Opferzeremonie. Während dieser Zeremonie danken wir der Natur für alles, was Sie uns gegeben hat, auf die vergangene Saison.

Wir laden alle ein, die sich aktiv oder passiv mit Blumen befassen, um am Spätnachmittag verwendete Blumen zu opfern und so seinen Respekt vor diesen prächtigen lebenden Organismen zu bezeugen.

Shaku Jinsen Pinnoo leitet die Sitzungen. Sie werden organisiert in den Okando, der Glas-Pavillon auf der Rückseite des Gartens, in der Kirschblüten-parc.

Alle Aktivitäten sind kostenlos. Bitte senden Sie eine E-mail an Johan.jacques@telenet.be wenn Sie teilnehmen möchten in einer meditation oder wenn Sie möchten, etwas mehr Informationen.