Titel

Obon-Fest - Obon Matsuri (Abendveranstaltung)

Obon-Fest - Obon Matsuri (Abendveranstaltung)

Obon-Fest - Obon Matsuri (Abendveranstaltung)

Japanse Tuin Hasselt Japanese Garden Obon Festival Matsuri
Tōrō nagashi

Am 14. August feiern wir im Japanischen Garten das Obon-Fest (Obon Matsuri). Obon ist eines der berühmtesten traditionellen Feste Japans und wird mit verschiedenen Jahrmärkten, Spielen und Sommerfestivals gefeiert.

Im Japanischen Garten feiern wir Obon mit einer speziellen Abendveranstaltung, eine seltene Gelegenheit, den Japanischen Garten am Abend zu bewundern. Im Laufe des Abends finden verschiedene Workshops sowie Taiko-Aufführungen (japanische Trommel) statt.

Auch die japanische Tradition des Tōrō nagashi, bei der kleine Lampions zu Wasser gelassen werden, führen wir im Japanischen Garten gerne fort. Nach Eintritt der Dunkelheit erstrahlt der Japanische Garten im Lichte der kleinen auf dem Wasser treibenden Lampions und verwandelt sich der Teich vor dem Zeremonienhaus in ein Lichtermeer. Auch die Besucher sind willkommen, an dieser Tradition teilzunehmen und ihren eigenen Lampion zu Wasser zu lassen, um so gemeinsam mit uns den Garten zu verschönern.

Obon ist eine über 500 Jahre zurückreichende Tradition, bei der Menschen ihrer Vorfahren gedenken. Wenngleich Obon in ganz Japan begangen wird, unterscheiden sich die Gebräuche regional doch erheblich. Es gibt unterschiedliche Gebräuche in Bezug auf Gesänge, Tänze oder Speisen. Auch das Datum ist regional unterschiedlich. Das Fest findet allerdings immer im Sommer statt.

Praktische Informationen: